Jugendliche (16) aus Aschaffenburg nach Öffentlichkeitsfahndung aufgefunden

ASCHAFFENBURG. Bereits seit letzten Montagabend, 22.08.2016, war eine 16-jährige Jugendliche aus dem Fichtenweg in Aschaffenburg vermisst. Das teilte die Polizei eine Woche später der Presse mit. Zu einem Treffen mit der Mutter erschien die Schülerin nicht. Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung kam nun der entscheidende Hinweis.




Die 16-Jährige wollte sich am Montagabend, den 22.08.2016, gegen 18:00 Uhr mit ihrer Mutter in der City-Galerie treffen, dort erschien sie jedoch nicht mehr. Gegen 14:00 Uhr hatte sie die Wohnung verlassen und kurze Zeit später ihr Handy ausgeschaltet.

Umgehend leitete die Polizeiinspektion Aschaffenburg entsprechende Suchmaßnahmen ein, die zunächst nicht zum Auffinden der Jugendlichen führte. Auch alle bekannten Kontaktadressen sind ohne Ergebnis überprüft worden. Warum die junge Frau nicht wieder nach Hause kam ist bislang nicht bekannt. Sie konnte auf Grund eines Hinweises heute Abend von ihren Verwandten wohlbehalten bei einem Bekannten angetroffen werden.