Auto geht nach Horrorcrash in Flammen auf – Zwei Tote und zwei Schwerverletzte

Symbolbild

SPERBERSLOHE, LKR ROTH. Bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße RH 17 sind bei Dürrenhembach am Mittag zwei Personen verletzt und zwei getötet worden. Die Verbindungsstraße von Pyrbaum nach Wendelstein war stundenlang gesperrt.




Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr gegen 12:15 Uhr eine bislang nicht identifizierte Person mit einem Citroen die Kreisstraße (RH 17) von Pyrbaum-Oberhembach (Landkreis Neumarkt) nach Wendelstein-Sperberslohe (Landkreis Roth). Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet dieser Pkw offenbar auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Ford, welcher mit drei Personen besetzt war.

Nach dem Aufprall ging der Citroen sofort in Flammen auf. Für die bislang unbekannte Person am Steuer kam jede Hilfe zu spät. Sie konnte nur noch tot geborgen werden. Der Fahrer des Ford und seine Beifahrerin erlitten bei dem Zusammenstoß schwere, eine weitere Mitfahrerin im Ford wurde so schwer verletzt, dass sie ebenfalls noch an der Unfallstelle ums Leben kam.




Zur Aufklärung des Unfallgeschehens ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Hinzuziehung eines Sachverständigen und die Sicherstellung der Fahrzeuge an. Für die Dauer der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Schwabach war die Kreisstraße mehrere Stunden gesperrt.