Vermisstensuche in Bischofsheim nimmt glückliches Ende

BISCHOFSHEIM AN DER RHÖN, LKR. BAD NEUSTADT A. D. SAALE. Seit Dienstagvormittag war eine 75-jährige Frau im Bereich des Kreuzberg vermisst. Die Suchmaßnahmen nach der Rentnerin mit einem Großaufgebot von Rettungskräften dauerten den ganzen Tag an. 




Die Vermisste befand sich gegen 10:30 Uhr zusammen mit mehreren Bekannten auf einer Wanderung vom Berggasthof Neustädter Haus zum Kloster Kreuzberg. Zwischenzeitlich lief die Dame der Gruppe voraus und war seither spurlos verschwunden. Nach kurzer, selbstständiger, Suche verständigte ein Angehöriger der Vermissten die Rettungsleitstelle.

An den Suchmaßnahmen waren neben mehrerer Streifen der Polizei auch die Bergwacht und die Rettungshundestaffel beteiligt. Gegen 19.00 Uhr wurde die Vermisste von den Einsatzkräften auf einem Radweg im Bereich Wildflecken aufgefunden. Sie ist soweit wohlauf.