Nach Kräutermischung außer Rand und Band




OBERKOTZAU (LKR HOF). Am Samstagabend, um 20.30 Uhr, musste ein 37-jähriger Mann einer medizinischen Versorgung unterzogen werden, da er diverse Kräutermischungen geraucht hatte. Als der Mann die eintreffende Streifenbesatzung bemerkte, ging er sofort auf die Beamten los.

Er versuchte, die Polizisten mit Tritten und Schlägen zu treffen. Nachdem dies nicht gelang, wollte er in den Arm einer Polizeibeamtin beißen. Glücklicherweise gelang es der Ordnungshüterin noch, ihren Arm rechtzeitig wegzuziehen. Der Mann musste letztendlich an Händen und Beinen fixiert werden, um eine dringend erforderliche medizinische Behandlung zu ermöglichen.

Nun muss er sich zudem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. Ferner musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.