Gewitterwarnung aufgehoben

Foto: Stefanie Bergmann

NORDBAYERN. Von Westen her ziehen aktuell Gewitter auf. Dabei gibt es Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7), Regen und gebietsweise auch Hagel. Besonders betroffen: Teile von Ober-, Unter- und Mittelfranken.

 

***Warnung am 21.07.2016 / 10:00 Uhr aufgehoben***




In Mittelfranken fallen die Gewitter stärker aus, als iim Rest von Franken. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² in kurzer Zeit. Iim weiteren Verauf ziehen die Wolken Richtung Oberfranken, wo das Gewitter dann aber schon abgeschwächter auftritt.




ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Laut DWD kann es örtlich Blitzschlag geben. Bei Blitzeinschlägen besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.