Dramatischer Unfall mit Brandfolge: Rentner (73) übersieht Motorrad (25)

Archivbild

BAD STEBEN. Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße 2198 zu. Der 25-Jährige fuhr mit seiner Suzuki von Bobengrün in Richtung Geroldsgrün. Zum gleichen Zeitpunkt 0befuhr ein 73-jähriger Bad Stebener mit seinem Skoda die Kreisstraße HO 32 von Bad Steben kommend.




Beim Einbiegen in die Staatsstraße übersah der Autofahrer den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der Kradfahrer in den Straßengraben geschleudert. Genau wie das Motorrad, fing dann auch das Auto sofort Feuer.

Glücklicherweise konnten sich die beiden Insassen des PKW noch selbst aus dem Auto befreien. Die Staatsstraße war während der Löscharbeiten der Feuerwehren kurzzeitig gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 40000 Euro.