Schadensträchtiger Brand einer Lagerhalle im Landkreis Regensburg

Archivbild: Reporter24|Roider

SCHIERLING, LKR REGENSBURG. Am Samstag (09.04.2016) geriet eine Lagerhalle in Brand und es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro

Gegen 22.45 Uhr ging über die Integrierte Leitstelle Regensburg die Mitteilung über einen Lagerhallenbrand in Schierling, Regensburger Straße ein. Bei Eintreffen der sofort alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stand die ca. 30 mal 10 Meter große Halle teilweise in Vollbrand. In der Halle waren Ersatzteile und Palletten eines dortigen Landmaschinenherstellers eingelagert.




Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch nicht genau absehbar, beträgt aber nach vorsichtiger Schätzung einige hunderttausend Euro. Zur Klärung der ungeklärten Brandursache hat die Kriminalpolizei Regensburg die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein etwaiges vorsätzliches Verschulden Dritter haben sich bislang nicht ergeben.