Horror-Crash auf der B14: 25-Jährige kämpft nach Frontalzusammenstoß um ihr Leben

B14 / HAPPURG, LKR LAU (MFR). Heute Morgen (23.12.2015) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 14 bei Hersbruck (Lkrs. Nürnberger Land). Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt, der Verursacher schwer.

happurg1

Gegen 08:40 Uhr befuhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Alfa Romeo die B14 in Richtung Hersbruck. Zwischen den Anschlussstellen Happurg und Hersbruck scherte er nach bisherigem Erkenntnisstand zu einem Überholvorgang auf die Gegenfahrbahn aus. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Seat und kollidierte mit diesem frontal.





 

Die 25-jährige Seat-Fahrerin und der 26-Jährige wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von Kräften der Feuerwehr gerettet werden. Die 25-Jährige aus dem Landkreis Kronach wurde durch den Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt.

Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Erlangen geflogen. Der Fahrer des Alfa Romeo musste ebenfalls mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die B 14 war stundenlang in beide Richtungen komplett gesperrt.


 




e3d93d94-1b5e-4915-bb83-7a78d47071d9

Alle Fotos: Copyright by Reporter24