Raubüberfall auf Lottogeschäft scheiterte

NÜRNBERG. Gestern Vormittag (23.09.2015) scheiterte in der Nürnberger Südstadt der Überfall auf ein Lottogeschäft. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise.

zeugenaufruf

Kurz nach 11:15 Uhr betrat ein bisher noch unbekannter Mann ein Lottogeschäft in der Humboldtstraße. Er zeigte dem Beschäftigten einen Zettel mit der Aufschrift „Überfall“. Als zufällig mehrere Kunden den Verkaufsraum betraten, gelang es dem Beschäftigten, den Täter aus dem Geschäft zu drängen. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Voltastraße. Erbeutet wurde nichts, verletzt wurde niemand.



 

Beschreibung des Täters:

  • Ca. 25 Jahre alt
  • ca. 185 cm groß und schlank
  • er trug einen grauen Kapuzenpullover und war mit einem schwarzen Tuch vermummt
  • er sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent

Über eine Bewaffnung ist nichts bekannt.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.