75 Sachen zu schnell unterwegs

A 93 / Selb. Die Verkehrspolizei Hof führte am Samstag auf der A 93, kurz vor dem Tunnel bei Unterweißenbach, eine Geschwindigkeitsmessung durch. In diesem Streckenabschnitt Richtung Hof ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 100 Stundenkilometer begrenzt.

blitzer_720_300

Trotzdem hielt es 100 Verkehrsteilnehmer nicht davon ab, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Absoluter Spitzenreiter war allerdings der Fahrer eines Audi mit polnischer Zulassung, der diesen limitierten Bereich mit sage und schreibe 175 Stundenkilometern durchfuhr. Als Konsequenz für seine Raserei wird er in Kürze einen Bußgeldbescheid über 600,00 Euro erhalten. Zusätzlich erhält er noch zwei Punkte in Flensburg und darf in Zukunft für drei Monate in Deutschland seinen Führerschein abgeben. (red)