Like oder nicht Like?

INFO. Immer wieder kommt es auf verschiedenen Seiten von Nachrichtendiensten wie unserer (Reporter24) zu hitzigen Diskussionen, weil bei einer „schrecklichen“ Meldung „gefällt mir“ gedrückt wurde. Wir möchten nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Button von Facebook nicht explizit dafür gemacht wurde, den Inhalt der Meldung zu bewerten.

like



Ein GEFÄLLT MIR bedeutet auf  Nachrichtenseiten eher, dass dem Leser das Foto oder der Bericht gefällt. Oftmals wird auch diese Funktion genau wie TEILEN wirklich nur deswegen gewählt, damit andere User den Bericht ebenfalls lesen können. Denn wer z.B. die Seite Reporter24 noch nicht zu seinen Interessenslisten hinzugefügt hat, der bekommt auch nicht alle Meldungen angezeigt. Daher ist es immer wichtig, dass viele User unsere Berichte auch fleißig teilen und liken.

Seit der Umstellung auf die neue Facebook-Linie, ist es auch wichtig LIKE zu drücken. Denn Facebook zeigt euch nur noch das an, was euch auch gefällt. Wenn ihr also zB nur selten Reporter24-Beiträge liked, zeigt euch Facebook auch nur ab und zu welche an. Je öfter ihr LIKED umso mehr zeigt es euch an. Alternativ kann man die Seite auch zu den Favoriten hinzufügen oder die Seite so einstellen, dass man jede Benachrichtigung angezeigt bekommt. Einfach so verfahren wie in der nachfolgenden Grafik beschrieben.


liken



Uns ist wichtig, dass jeder weiss, dass ein LIKE den Beitrag oder das Foto wertet. Nicht das Ereignis selbst. Um Streit unter Usern zu vermeiden, weisen wir in den Beiträgen oftmals auch darauf hin, dass ein LIKE im aktuellen Bericht beispielsweise als Beleidsbekundung gewertet wird. Leider wird dann aber auch nicht selten unterstellt, man wolle seitens der Redaktion nur „Geschäfte“ mit LIKES machen. Dazu sei angemerkt, dass Reporter24 mit seinem Internetauftritt keine Einnahmen erwitschaftet. Zeitweise Werbeanzeigen dienen lediglich der Homepagefinanzierung selbst. Wir hoffen, der Diskussion damit endlich ein Ende setzen zu können. (mr)