Jugendlicher Raser prallt betrunken gegen Zaun

MARKTREDWITZ, OBERFRANKEN. Er war nicht nur zu schnell unterwegs, er war auch noch betrunken. Ein 23-jähriger Mann aus Marktredwitz verunglückte am Samstagabend in der Dörflaser Hauptstraße. Er wurde schwer verletzt, seine junge Beifahrerin leicht.

betrunken-mak
Fotos: Feuerwehr MAK

Der 23-Jährige aus Marktredwitz fuhr laut Polizeiangaben gegen 21:10 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Dörflaser Hauptstraße stadtauswärts. Auf Höhe des Lohbachwegs kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Granitmauer und einen Gartenzaun. Im Fahrzeug fanden dann die eintreffenden Rettungskräfte der 23-jährige Fahrer, der nicht mehr ansprechbar war. Er musste nach notärztlicher Versorgung schwer verletzt ins Klinikum Marktredwitz eingeliefert werden. Seine 18-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls ins Klinikum Marktredwitz eingeliefert. Sie erlitt jedoch nur leichtere Verletzungen. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Der Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme beim Fahrer an. Die weiteren Ermittlungen laufen. (red)