Diebstahl im Hallenbad

NEUSTADT, LKR NEW. In Neustadt wurde am Dienstagabend ein Spind aufgebrochen und der Inhalt durchwühlt. Dabei erbeutete der bislang unbekannte Täter einige gebrauchte Waren im Wert von rund 150,00 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

schwimmbad

Gegen 17:45 Uhr muss der Täter den Spind in einem Hallenbad in der  Josef-Blau-Straße aufgehebelt haben. Darin befanden sich laut Polizei ein rot-grauer Rucksack und die Kleidung eines 18-jährigen Mannes aus Neustadt. Im Rucksack selbst lagerten neben persönlichen Dokumenten auch ein silbernes Halsband (Panzergliederung), ein Mobiltelefon Galaxy S3 mini und ca. 50 EUR Bargeld in unbekannter Stückelung. Weiterhin befanden sich im Spind eine orangefarbene Herrenhose und ein rot-weißes T-Shirt. Bis auf die Schuhe wurde vom Täter alles mitgenommen.

Kurz vorher wurde der Geschädigte von einem Mann angesprochen, der eine „Tarnhose“ im „Militärlook“ trug und einen Rucksack bei sich hatte. Dieser Mann war dem Bademeister beim Betreten des Hallenbades ebenfalls schon aufgefallen. Eine nähere Beschreibung ist nicht vorhanden. Eine Streife der hiesigen Dienststelle verbrachte den Geschädigten, der nur noch Badehose und Schuhe besaß, nach erfolgter Anzeigenaufnahme nach Hause. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 150 Euro. Hinweise bitte an die PI Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602/94020. (red)