Trickdiebe in Amberg unterwegs

AMBERG. Am Donnerstagnachmittag beobachtete ein Polizeibeamter der Polizeiinspektion Amberg in seiner Freizeit wie zwei offensichtlich südeuropäisch aussehende Frauen in der Amberger Bahnhofstrasse einen älteren Mann anbettelten und anschließend augenscheinlich seine Geldbörse verdeckten, um vermutlich weiteres Geld entnehmen zu können.

schockanruf_pixabay

Der Polizeibeamte klärte Situation und hielt die beiden Verdächtigen fest. Inzwischen entfernte sich der Mann. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den beiden Frauen um Angehörige einer bundesweit agierenden Reisegruppierung handelt, die bereits erheblich mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist. Dabei mieten sich auch einzelne Mitglieder der Gruppe erfahrungsgemäß in Pensionen ein Zimmer an, in dem dann alle Mitglieder gemeinsam übernachten.

Der beschriebene ältere Herr und weitere Personen, die gegebenenfalls angesprochen worden waren oder Erkenntnisse beitragen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Amberg (Tel. 09621/890-0) in Verbindung zu setzen. (red)