Glück im Unglück gehabt

Sulzbach-Rosenberg. Am Freitagvormittag (27.02.2015) gegen 10.20 Uhr ereignete auf der Bundesstraße 85 kurz nach der Einmündung Forsthof in Fahrtrichtung Auerbach ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 52-jähriger Landkreisbewohner leicht verletzte.

1

Zur Unfallzeit befuhr der Mann mit seinem Citroen Xsara die Bundesstraße 85 von Sulzbach-Rosenberg in Richtung Auerbach. Kurz nach der Einmündung Forsthof geriet er zu Beginn einer Linkskurve aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum überschlug sich der Mittelklassewagen und blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen.

Da zunächst davon ausgegangen worden war, dass der leicht verletzte 52-Jährige nicht ohne größeren Aufwand aus seiner misslichen Lage befreit werden kann, wurde auch die Feuerwehr Sulzbach zur technischen Hilfeleistung alarmiert. Bei deren Eintreffen war der Verunfallte allerdings schon in den Händen des Rettungsdienstes, sodass sich die Feuerwehr auf die Verkehrsregelung an der Unfallstelle konzentrieren konnte. Der Verkehr wurde im Wechsel auf der Richtungsfahrbahn Sulzbach-Rosenberg an der Unfallstelle vorbeigeleitet, zu größeren Behinderungen kam es nicht.

2
Fotos: Reporter24|Schlegel

Der leicht verletzte Unfallfahrer kam mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg, sein Fahrzeug im Zeitwert von etwa 10.000 Euro hatte einen Totalschaden erlitten und musste abgeschleppt werden. (red)