Fahranfänger ringt um sein Leben

A93/Rehau, LKR HOF. Bei einem schweren Unfall auf der A93 wurde am Donnerstagabend ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Straubing schwer verletzt. Er fuhr mit seinem VW Touran unter den Sattelauflieger eines kroatischen Lastwagens.

2_
Foto: Reporter24|Fischer

Es waren schreckliche Szenen, die sich auf der A93 abgespielt hatten. Gegen 17:25 Uhr fuhr der Fahranfänger ungebremst auf einen Lastwagen auf, welcher sich auf der rechten Fahrspur in Richtung Weiden fortbewegte. Durch den heftigen Aufprall schob sich der Minivan unter den Auflieger und wurde dann 200 Meter mitgeschleift, bevor der Brummifahrer den Unfall realisierte. Der 60-jährige Berufskraftfahrer aus Kroatien bremste einen Laster auf dem Seitenstreifen ab. Sofort wurden zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst, THW und Feuerwehr zur Einsatzstelle beordert. Nachdem der 18-jährige Straubinger aus seinem völlig demolierten Wrack gerettet werden konnte, kam er mit Notarzt und Rettungsdienst ins Klinikum nach Hof. Der junge Mann erlitt schwerste Verletzungen im Kopf – und Gesichtsbereich. Ersthelfer und Feuerwehrleute berichteten vor Ort von den schrecklichsten Bilder, die sie jemals sahen. Aus Pietätsgründen wollen wir hier nicht näher darauf eingehen. Der 18-Jährige soll massiv entstellt worden sein und kämpft nun um sein Leben. Er wurde in eine Spezialklinik weiterverlegt.

3
Foto: Reporter24|Fischer

Ein Staatsanwalt aus Hof befand sich an der Unfallstelle und ordnete die Zuziehung eines Sachverständigen sowie die Sicherstellung des Fahrzeugs an. Während der Arbeiten war die A93 im betroffenen Bereich mehrere Stunden in Richtung Süden komplett gesperrt. Die Fahrzeuge wurden über eine Umleitungsstrecke geleitet. Der Sachschaden beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf rund 50.000 Euro. Die Verkehrspolizei in Hof sucht nun unter der Tel. Nr.: 09281/ 704-803 nach Zeugen des Unfalls, die durch ihre Aussage zur Aufklärung beitragen können. (red)

4
Foto: Reporter24|Fischer

Weitere Bilder hier: <<<KLICK>>>