Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

WUNSIEDEL IM FICHTELGEBIRGE. Am Freitagabend kam es in einer Asylbewerberunterkunft zu einer heftigen tätlichen Auseinandersetzung zwischen vier Heimbewohnern. Polizei und Rettungsdienst musste anrücken. Nun ermittelt die Kripo.

Nach ersten Ermittlungen geriet ein 35-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger mit drei 20 – 22 Jahren alten afghanischen Mitbewohnern in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte dann in eine massive Schlägerei zwischen den Beteiligten. Dabei schlugen die drei afghanischen Heimbewohner gemeinsam mit Händen und Füßen auf den 35-Jährigen aus Pakistan ein. Dieser erlitt massive Verletzungen am ganzen Körper und musste deshalb durch den Rettungsdienst ins Klinikum Marktredwitz zur stationären Behandlung eingeliefert werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Hof übernommen.(red)

10811545_1568388440045960_223782162_n