Gefährliche Kräuter geraucht

kräutermischung2

 

WEIDEN.  Nachdem ein 21-jähriger Mann aus Weiden am Sonntag gegen 03.15 Uhr eine Kräutermischung konsumiert hatte, verlor er völlig die Kontrolle über seinen Körper. Er musste erbrechen, hatte unkontrollierten Speichelaustritt und konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten.

Noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes stürzte der 21-Jährige und zog sich mehrere Schnittverletzungen zu. Die Unterhaltung mit ihm gestaltete sich auch sehr schwierig, weil er außer Brumm- und Stöhnlauten nichts von sich geben konnte. Die verwendete Kräutermischung war noch vor Ort und wurde sichergestellt. Die Wirkstoffe dieser Kräutermischung fallen unter das Betäubungsmittelgesetz. Der Konsument wurde in das Klinikum Weiden eingeliefert. Nebenbei wird er noch wegen eines Verstoßes gegen das BtMG angezeigt. (mr)